Abzeichen & Schnüre

An vielen Kluften befinden sich Abzeichen, Bändchen oder Schnüre. Jedes dieser „Anhängsel“ hat eine ganz genaue Bedeutung, die wir dir nun kurz vorstellen möchten.

Abzeichen

An Freizeiten und Lagern erhält du zur Erinnerung Abzeichen, die du an den Schulterklappen deiner Kluft befestigen kannst.

Abzeichen werden in Leistungs- und Gradabzeichen unterteilt. Außerdem gibt es Abzeichen von Lagern und Freizeiten, von unserer Pfadfinderbewegung und viele weitere mehr.

Leistungsabzeichen können erlangt werden, indem sich Pfadis mit einem Thema genau auseinandersetzen, sich über dieses informieren und ihre Kenntnisse letztlich anhand von Fragen oder praktischen Tätigkeiten unter Beweis stellen. Leistungsabzeichen sind sehr spezialisiert und decken meist nur einen recht kleinen Fachbereich ab, der dafür jedoch wirklich gut beherrscht werden muss. Das Spektrum der Abzeichen ist dabei weit gefächert und bietet so jedem die Möglichkeit, sich mit seinen Lieblingsthemen zu beschäftigen und so ein Experte auf seinem Gebiet zu werden.

Gradabzeichen sind dagegen sehr viel allgemeiner aufgestellt und erfordern für deren Bestehen ein solides Grundwissen über viele verschiedenen Themengebiete hinweg. Prüfungen bestehen sowohl aus einem theoretischen als auch einem praktischen Teil, bei dem Pfadfinder Fertigkeiten, Kenntnisse der Natur und der Umwelt, Bibelwissen und Verständnis des eigenen Glaubens, Erste Hilfe und viele weitere Gebiete abgefragt werden. Für unterschiedliche Altersklassen sind dabei verschiedene, dem Alter angepasste Gradabzeichen vorgesehen. Insgesamt unterscheidet man sechs verschiedene Grade:

  • Gefährte (ab 8 Jahren)
  • Trapper (ab 10 Jahren)
  • Kundschafter (ab 12 Jahren)
  • Ranger (ab 14 Jahren)
  • Guide (ab 16 Jahren)
  • Master Guide

Auf der Seite der Adventjugend Deutschland findest du zudem eine Übersicht über alle Leistungs- und Gradabzeichen.

Schnüre

Anhand der Schnur, die von der linken Schulterklappe zur linken Brusttasche getragen wird, lassen sich Verantwortungs- und Funktionsträger innerhalb des Pfadiverbands erkennen.

  • grün: Helfer für besondere Aufgaben
  • blau: Gruppenleiter
  • rot: Chiefscout (Gesamtgruppenleiter)
  • silber: Abteilungsleiter der Adventjugend auf Landesebene
  • gold: Abteilungsleiter der Adventjugend auf Bundesebene
  • weiß: Pfadfinderbeauftragter des Weltverbandes

Wird eine Farbe mit schwarz kombiniert, handelt es sich beim Träger um den Stellvertreter des jeweiligen Amtes.

Weitere Abzeichen

Neben den bereits beschrieben Abzeichen gibt es noch einige weitere, die wir ebenfalls kurz erwähnen möchten.

  • Namensschild
  • Internationales Abzeichen
  • Nationales Abzeichen
  • Länderabzeichen
  • Freizeit- und Lager-Abzeichen bzw. Schulterbändchen
  • Weitere eigene inoffizielle Abzeichen (Gruppenabzeichen o.ä.)

Mehr Infos gibt’s auf der Seite der CPA Mittelrhein.